Doe Orgel im Einsatz

Was für eine Freude: Der schulische Musikunterricht in Itzehoe bekommt frischen Wind durch den Einsatz der Doe-Orgel.

Schon lange müssen die Schüler:innen auf gemeinsames Singen im Musikunterricht verzichten. Jetzt gab es frischen Wind in den Itzehoer Grundschulen. In zwei Schulstunden wurde eine Orgel zusammengebaut. Mit dem Bausatz der Doe-Orgel kein Problem! Die Orgel besteht aus 128 Teilen und ist so konzipiert, dass 5 Kleingruppen einzelne Elemente der Orgel zusammensetzen, z.B. den Rahmen, die Tasten, die Windversorgung oder die Pfeifen. Am Ende werden alle Teile zusammengesetzt und die Kinder können sehr genau nachvollziehen, wie die Musik in die Orgel kommt. Natürlich dürfen am Ende alle Kinder auf der Orgel spielen; allerdings geht das nur im Team, denn es braucht immer jemanden, der oder die den Blasebalg betätigt.

Fazit: Alle 3. und 4. Klassen dreier Itzehoer Grundschulen konnten bisher in den Genuss dieses außergewöhnlichen Musikprojekts kommen und haben viel davon mitgenommen. Einige Klassen schließen dem Ganzen nun noch den Besuch der „großen“ Orgel in der Itzehoer Stadtkirche St. Laurentii an. Die Idee, einer regelmäßigen jährlichen Orgelbauaktion in den 3. Klassen ist geboren.

Mehr dazu: http://www.nordkirche.de/nachrichten/nachrichten-detail/nachricht/kinder-entdecken-beim-orgelbau-freude-an-der-kirchenmusik

Hier gehts zu einem tollen Höreindruck: https://youtu.be/ldGg28bipXU

Text und Foto: Dörthe Landmesser

Zurück