News

Unboxing in riesengroß!

Sehen Sie hier den Entpackungsprozess der Schleswiger Domorgel nach Ihrer Restaurierung mit der Domorganistin Mahela T. Reichstatt.
https://youtu.be/P9qghBz1ZhU
Jeden Monat folgt ein neues Video, mit einem kleinen Orgelkonzert aus der Dreifaltigkeitskirche.

Was für eine Freude: Der schulische Musikunterricht in Itzehoe bekommt frischen Wind durch den Einsatz der Doe-Orgel.

Schon lange müssen die Schüler:innen auf gemeinsames Singen im Musikunterricht verzichten. Jetzt gab es frischen Wind in den Itzehoer Grundschulen. In zwei Schulstunden wurde eine Orgel zusammengebaut. Mit dem Bausatz der Doe-Orgel kein Problem! Die Orgel besteht aus 128 Teilen und ist so konzipiert, dass 5 Kleingruppen einzelne Elemente der Orgel zusammensetzen, z.B. den Rahmen, die Tasten, die Windversorgung oder die Pfeifen. Am Ende werden alle Teile zusammengesetzt und die Kinder können sehr genau nachvollziehen, wie die Musik in die Orgel kommt. Natürlich dürfen am Ende alle Kinder auf der Orgel spielen; allerdings geht das nur im Team, denn es braucht immer jemanden, der oder die den Blasebalg betätigt.

Fazit: Alle 3. und 4. Klassen dreier Itzehoer Grundschulen konnten bisher in den Genuss dieses außergewöhnlichen Musikprojekts kommen und haben viel davon mitgenommen. Einige Klassen schließen dem Ganzen nun noch den Besuch der „großen“ Orgel in der Itzehoer Stadtkirche St. Laurentii an. Die Idee, einer regelmäßigen jährlichen Orgelbauaktion in den 3. Klassen ist geboren.

Mehr dazu: http://www.nordkirche.de/nachrichten/nachrichten-detail/nachricht/kinder-entdecken-beim-orgelbau-freude-an-der-kirchenmusik

Hier gehts zu einem tollen Höreindruck: https://youtu.be/ldGg28bipXU

Text und Foto: Dörthe Landmesser

Ihr Name leitet sich ab von „doen“ -machen, handeln, tun. Das Konzept stammt aus den Niederlanden, vom Orgelbauer Wim Janssen. Seine Doe-Orgel ist ein Bausatz. Wer dessen 128 Teile selbst zusammen setzt, lernt das Instrument von Grund auf kennen. Entworfen wurde es speziell für Grundschulkinder. Beim Kieler Traditionsunternehmen Orgelbau Paschen gab der Landesmusikrat einen solchen Bausatz in Auftrag. Bis zum Herbst soll dieser fertig sein.
Meister Roland Monczynski betraute Nikolai Karpov damit. Den aus Russland stammenden Organisten treibt der Wunsch, die Königin der Instrumente nicht nur spielen, sondern auch bauen zu können. Es ist sein zweites Lehrjahr. Das Gestell der Doe-Orgel fertigte er aus Buchen-, die Griffe aus Rosenholz. Nun folgen die Pfeifen.
Finanziert wird der Bau durch eine Stiftung.


Wir begleiten den Bauprozess für Sie mit Fotos und Videos.
Foto: Daniela Mett, panama SH

Die "Orgelreise durch das Ev. Dekanat Gießen" stellt von März bis Dezember jeden Monat eine besondere Orgel in und um Gießen vor. Im „Jahr der Orgel“ möchten die Gießener Kantoren Marina Sagorski, Christoph Koerber und Cordula Scobel die "Königin der Instrumente" in den Mittelpunkt stellen.
Mit Videos und weiteren Aktionen sollen 10 besondere Orgel in diesem Jahr einen großen Auftritt bekommen. Den Anfang macht die Pankratiuskapelle:
https://youtu.be/erSr6baSFZg

Eine Orgel ganz aus Lego!
Sehen Sie hier wie aus vielen hundert Steinen ein wahres Kunstwerk ensteht. Zusammen mit Iveta Apkalna, Hans-Jürgen-Wulf, Philipp Klais und Volker Mader lernen wir den Lego-Orgel Tüftler Christoph Ruge kennen. Was für ein spannendes und kreatives Projekt!

https://youtu.be/fTNlSPvOpYE

Sehen Sie hier das digitale Benefizkonzert aus Obermarchtal mit Münsterorganist Gregor Simon an der historischen Holzhey-Orgel. Neben dem „Präludium C-Dur“ von Dieterich Buxtehude hören Sie eine Eigenkomposition von Gregor Simon über den mittelalterlichen Hymnus „Christus, du Sonne unsres Heils“.

Genutzt werden soll dieses Konzert, um Spenden für ein humanitäres Projekt in Tigray, Äthiopien über den zu generieren. Partner ist das Internationale Katholische Missionswerk missio.

https://www.youtube.com/watch?v=1IK-U_3vg44&t=10s <https://www.youtube.com/watch?v=1IK-U_3vg44&t=10s%0d

Dieses tolle Projekt von unseren Nachbarn aus Kirchwerder, HH, wollen wir Ihnen nicht vorenthalten!

Bestellen Sie Ihr Lieblingsstück, Ihren persönlichen Orgelgruß aus der St. Severini Kirche in Kirchwerder zu Ihnen nach Hause. Live gestreamt oder als individuelle CD-Einspielung. Mehr unter: https://www.uzhvinatalia.com/orgel-lieferdienst

In einem spannenden und mehrteiligen Filmprojekt stellt das Johanneum zu Lübeck seine Orgel vor.
Schauen Sie doch mal rein, wo der Wind in Lübeck durch die Pfeifen weht: https://www.johanneum-luebeck.de/category/musik/orgel/

Seit 2010 steht in der Aula des Johanneums zu Lübeck eine zweimanualige Orgel aus der Werkstatt des Lübecker Orgelbauers Reinalt Klein. Die Musiklehrerin und Organistin Kathrin Maetzel erklärt ihren Schüler:innen in den kurzen Videos die technischen Feinheiten der Orgel und nimmt sie mit hinter die Kulissen. Gleichzeitig wird die Klangvielfalt dieses wunderbaren Instruments vorgestellt, indem Orgelwerke, teilweise in Begleitung von anderen Instrumenten, zu hören sind.

Sehen Sie hier das tolle Kurzfilmprojekt der Evangelischen Kirchengemeinde in Trittau und lernen Sie die Weimbs-Orgel kennen.

https://www.youtube.com/watch?v=BkV0208CUsA