Das Instrument des Jahres

Den Platz des Instruments des Jahres nimmt ab dem 1.1.2024 die Tuba ein. Sie ist, nach dem Horn 2015, der Posaune 2011 und der Trompete 2009, bereits das vierte Blechblasistrument, das zum Instrument des Jahres erklärt wird.

Der Landesmusikrat Schleswig-Holstein kürt seit 2008 jedes Jahr ein Instrument des Jahres. Inzwischen hat das Projekt fast alle Bundesländer erreicht. Jedes Bundesland beruft eigene Schirmherrinnen und Schirmherren und hat seine eigene Vorgehensweise, um das länderübergreifende Ziel zu erreichen: Neugier und Aufmerksamkeit auf die vielen Facetten der Tuba zu lenken.

Für Schleswig-Holstein ist Jörgen Roggenkamp der Botschafter für 2024. Wir freuen uns besonders, dass der in Kiel geborene und tätige Musiker als echter Schleswig-Holsteiner mit viel Engagement und Sachverstand sein Instrument vertritt.

Gefördert wird das Projekt durch unseren langjährigen und verlässlichen Partner den Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein.

Konzerte

, Deutsches Haus, Flensburg

Sinfoniekonzert des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters


Konzerte

mit schönster Tubamusik

Kurse

rund um die Tuba

Verbände

Blechblasmusikverbände
im Norden

Portraits

Tubist*innen
aus Norddeutschland